Immobilien bei Scheidung: Welche Möglichkeiten bieten sich?

„Paare, die in Trennung leben, sehen sich oft einer ganzen Reihe von Problemen gegenüber, besonders wenn Immobilieneigentum zum Vermögen gehört“, weiß Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg.

Scheidungen und Trennungen gehören heute zu den üblichen Wechselfällen des Lebens. Für die Regelung praktischer, finanzieller und organisatorischer Fragen stehen gute Lösungen bereit, die keinen zum Verlierer machen, aber nicht alle sind gleich empfehlenswert: In Frage kommen der Verkauf des Hauses, die Übernahme des Anteils eines Ehepartners, die Teilung der Immobilie, die Vermietung oder die Versteigerung. „Die Versteigerung sollte die letzte Lösung sein, weil sich das Paar damit einem fest vorgegebenen Verfahren unterwerfen muss. Alle anderen Lösungen sind selbstbestimmter und für beide Seiten finanziell wesentlich attraktiver“, erläutert Michael Fehr.

Die Trennung oder der Auszug eines Partners ändert erst einmal nichts an den Eigentums- und Nutzungsverhältnissen, denn die Ehewohnung steht als Heim der Familie unter dem besonderen Schutz des Gesetzes. Das Gericht entscheidet zunächst nur, wer während der Trennungsphase in dem Haus oder in der Wohnung bleibt.

Bevor die letzte Entscheidung fällt, ob die Immobilien verkauft, vermietet, übertragen oder geteilt werden sollen, sind Zahlen und Fakten gefragt. Erst einmal geht es um die Wertermittlung, die ein neutraler Dienstleister mit guter Ortskenntnis wie Immobilien Winter in Heidelberg übernehmen kann. „Wir ermitteln immer zuerst den aktuellen, realistischen Verkaufswert der Immobilien. Auf dieser Basis kann anschließend das weitere Vorgehen abgestimmt werden. Der neutrale Blick von außen zeigt dann oftmals neue Wege auf“, ergänzt Michael Fehr.

Die aktuelle Preisentwicklung kommt Paaren in Trennung oder Scheidung auch in Heidelberg derzeit entgegen. Sogar, wenn das Paar noch nicht sehr lange Immobilieneigentum besitzt, stehen die Chancen auf Erzielung eines einträglichen Verkaufspreises oder für die Umschichtung von Immobilieneigentum derzeit gut.