Qualifizierung für Verwalter und Immobilienmakler steigt weiter

„Die Qualifizierung der Immobilienberufe ist seit Jahren ein vordringliches Thema der Branche“, berichtet Jens Rückert, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg. Immobilieneigentümer und -besitzerinnen sollen sich darauf verlassen können, dass Dienstleistungen im Bereich Immobilien nachweislich auf der Basis rechtlicher, kaufmännischer und technischer Kenntnisse erfolgen. Dafür gibt es jetzt neue Regelungen:

Die Prüfungsordnung für zertifizierte Verwalter (ZertVerwV) ist im Dezember 2021 in Kraft getreten. Diese zivilrechtliche Regelung gilt ausschließlich für WEG-Verwalter. Nach den Plänen der neuen Regierung soll eine gewerberechtliche Regelung für WEG- und Miet-Verwalter sowie für Immobilienmakler folgen. Berufsverbände und Organisationen fordern diese Qualifizierung seit langem, um die Dienstleistung aufzuwerten und den Verbraucherschutz zu unterstützen.

Mit dem Inkrafttreten der Zertifizierten-Verwalter-Prüfungsordnung haben Wohnungseigentümergemeinschaften erstmals ab Dezember 2022 einen Anspruch auf die Bestellung eines zertifizierten Verwalters.

Grundlage der Zertifizierten-Verwalter-Prüfungsordnung ist das neue WEG, in dem es heißt (§ 26a Abs.1 WEG): „Als zertifizierter Verwalter darf sich bezeichnen, wer vor einer Industrie- und Handelskammer durch eine Prüfung nachgewiesen hat, dass er über die für die Tätigkeit als Verwalter notwendigen rechtlichen, kaufmännischen und technischen Kenntnisse verfügt.“

Personen, die über entsprechende Qualifikationen wie den Abschluss Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in verfügen, dürfen sich ebenfalls als zertifizierte Verwalter bezeichnen. Verwaltungskräfte, die bei Inkrafttreten des neuen Wohnungseigentumsgesetzes am 1.12.2020 bereits bestellt waren, gelten bis zum 1.6.2024 in den konkreten Gemeinschaften als zertifizierte Verwalter.

Zur Ausübung des Maklerberufes ist derzeit in Deutschland weder Examen noch Meisterbrief erforderlich. Das soll sich ändern: Geplant ist eine Berufszulassung für Immobilienmakler mit Sachkundenachweis.