Neue Studien: Mittel- und langfristige Effekte der Coronakrise auf den Immobilienmarkt

„Nicht nur Virologen und Epidemiologen arbeiten derzeit mit Hochdruck an zuverlässigen Aussagen. Auch die verschiedenen Wirtschaftsinstitute erstellen Prognosen“, erläutert Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg. Die Studien fallen aber derzeit noch sehr unterschiedlich aus... weiterlesen

Verkauf und Vermietung: Veränderte Bedingungen erfordern neue Regeln

„Die Menschen wollen auch nach der Krise in Wohlstand und Sicherheit leben. Um das zu erreichen, werden sich viele Gewohnheiten ändern – auch beim Verkauf und bei der Vermietung von Immobilien“, erwartet Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg...weiterlesen

Immobilienwerte in der Coronakrise überwiegend stabil

Die Corona-Pandemie verändert die ganze Welt und zeigt gleichzeitig auf, welche Werte Bestand haben werden: „Immobilien gehören dazu“, erläutert Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg. „Im Vergleich mit anderen Investitionen, beispielsweise in Aktien, sind Immobilien derzeit von der Coronakrise weitgehend unbelastet.“...weiterlesen

Politik: Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen erschwert?

„Die Entspannung des Mietwohnungsmarktes in attraktiven Städten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Die Politik bemüht sich um Lösungen, die derzeit aber hauptsächlich auf Regulierungen hinauslaufen“, stellt Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg, fest...weiterlesen

Tiefststand: Hypothekenzinsen in der Corona-Krise

„Wir haben uns seit Jahren an niedrige Zinsen gewöhnt. Im vergangenen Winter schwankten sie vorübergehend und erreichen jetzt im Zuge der Corona-Krise einen ungeahnten Tiefstand“, erläutert Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg...weiterlesen