Reform des Wohnungseigentumsgesetzes einen Schritt weiter

„Die Wohnungswirtschaft wartet seit langem auf eine Reform des Wohnungseigentumsgesetzes“, erklärt Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg. Nun hat der Gesetzentwurf die erste Lesung im Bundestag passiert. Das neue Gesetz sollte ursprünglich zum 1.9.2020 in Kraft treten. Ob sich dieser Zeitplan noch halten lässt, ist wegen zahlreicher Änderungsvorschläge jedoch offen...weiterlesen

Grundsteuer: Bundesländer streben verschiedene Modelle an

"Die Zeit bis zur endgültigen Formulierung der neuen Grundsteuer erscheint zwar noch lang, doch bis dahin ist besonders für die Bundesländer, die vom Bundesmodell abweichen wollen, noch viel zu tun“, berichtet Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg... weiterlesen

Niedrigzinsphase könnte noch Jahrzehnte anhalten

„Die Bundesrepublik und die Europäische Zentralbank zeigen sich stark in der Krise. Sie fluten Deutschland bzw. den Euroraum mit Geld und werden für ihr Handeln von Wirtschaftswissenschaftlern gelobt“, sagt Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg. Dennoch wird die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal 2020 messbar einbrechen – mit Auswirkungen auf die Zinsentwicklung...weiterlesen

BGH-Urteil: Maklerauftrag darf sich automatisch verlängern

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass ein befristeter Makleralleinauftrag eine Verlängerungsklausel enthalten darf. „Dieses Urteil ist zusammen mit dem neuen Gesetz zur hälftigen Teilung der Maklerprovision zwischen Käufer und Verkäufer richtungsweisend“, sagt Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg...weiterlesen

Neues Gesetz: Maklerprovision wird künftig hälftig geteilt

„Die Handhabung der Maklerprovision war bisher nicht bundeseinheitlich geregelt. Das ändert sich jetzt“, erläutert Michael Fehr, Geschäftsführer von Immobilien Winter in Heidelberg. Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser beschlossen...weiterlesen